Final Cut Studio nun auch für Intel-Macs

2. Mai 2006, 11:19
5 Postings

Deutlicher Speed-Zuwachs versprochen - Version 5.1 für alte und neue Plattform erhältlich

Mit der Veröffentlichung einer neuen Version kann eine der zentralen Anwendungen von Apple nun auch von der Power der neuen Hardwaregeneration profitieren: Final Cut Studio 5.1 wurde für Intel- und PowerPC-Macs veröffentlicht.

Speed

Der Hersteller verspricht durch die Anpassung an die x86-Hardware - und vor allem die Ausnutzung von Intels Core Duo-Prozessor - eine mehr als doppelte Beschleunigung gegenüber älteren Versionen. Neue Features sind hingegen keine enhalten.

Überblick

Final Cut Studio 5.1 besteht aus Final Cut Pro 5, dem Audio-Editor Soundtrack Pro, Motion 2, sowie der DVD-Authoring-Software DVD Studio Pro 4. Gemeinsam gibt es das ganze zum Preis von 1.249 Euro, das Upgrade gibt es hingegen schon um 49 Euro, ein Umstieg von Final Cut Pro 5 kostet 99 Euro. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.