Schweres Schiffsunglück vor Bahrain

31. März 2006, 11:14
posten

Mehr als 50 Tote - Boot bei Abendausflug im Persischen Golf gekentert - zu viele Passagiere und zu viel Proviant an Bord

Manama - Beim Untergang eines Ausflugsschiffes vor der Küste Bahrains sind am Donnerstagabend mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. 63 Passagiere konnten nach Angaben des Innenministeriums des arabischen Königreichs bis zum Freitagmorgen gerettet werden, zwölf von ihnen seien verletzt. Der Besitzer des Schiffes, Issa al-Kubaisi, sagte der Lokalzeitung "Gulf Daily News" (Freitagausgabe), das Schiff sei möglicherweise gekentert, weil zu viele Passagiere und zu viel Proviant an Bord gewesen seien.

Von dem Unglück sind nach bisherigen Erkenntnissen keine Österreicher betroffen. Außenamtssprecherin Astrid Harz erklärte auf Anfrage der APA, es gebe derzeit keine Hinweise darauf, dass österreichische Staatsbürger an Bord der Unglücksfähre gewesen seien.

Die Baufirma Nass, Murray & Roberts habe die zum Touristenschiff ausgebaute Dhau gemietet, um mit Mitarbeitern die Fertigstellung der Betonkonstruktion für das Bahrain World Trade Center zu feiern. Laut Al-Kubaisi gingen rund 130 Menschen an Bord des Schiffes, das eine Kapazität von 100 Passagieren habe. Die Organisatoren hätten die Warnung des indischen Kapitäns nicht beachtet.

Überlebt haben nach ersten Informationen fast nur Passagiere, die sich zum Zeitpunkt des Kenterns auf dem Oberdeck befanden. Die anderen hatten kaum keine Chance, sich zu retten. Nach Angaben der bahrainischen Nachrichtenagentur BNA kamen die Passagiere unter anderem aus Indien, Südafrika, Großbritannien, den Philippinen und aus Singapur.

Die Dhau war gegen Ende ihrer Rundfahrt von Muharrak nach Manama zurück, als sie unweit der Küste in der Nähe der Scheich Chalifa bin Salman Brücke sank. Eine Dhau ist ein Segelschifftyp, der früher von den Händlern der Arabischen Halbinsel benutzt wurde.(APA/AP/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Kentern eines Ausflugsboots kostete mehr als 50 Menschen das Leben

Share if you care.