NBA: LeBron James als jüngster Spieler über 6.000 Punkten

31. März 2006, 12:59
posten

Cleveland-Spieler knackt mit 46 Punkten auch persönlichen Rekord - New Jersey bereits mit zehntem Erfolg en suite

New York - LeBron James von den Cleveland Cavaliers hat am Mittwoch in der NBA beim 107:94 gegen die Dallas Mavericks mit 46 Punkten eine neue persönliche Bestmarke erzielt. Damit durchbrach der Youngster mit 21 Jahren und 3 Monaten als jüngster Spieler in der NBA-Geschichte die 6.000 Punkte-Marke und ist hauptverantwortlich dafür, dass die Cavaliers nach acht Jahren endlich wieder Playoff-Luft schnuppern dürfen.

Auch die New Jersey Nets sind derzeit kaum zu bremsen. Mit dem 86:74-Erfolg über die Memphis Grizzlies prolongierten sie ihre mittlerweile zehn Spiele dauernde Siegesserie. Bester Nets-Werfer war Richard Jefferson mit 27 Punkten. Dank des 20. Heimerfolg im 23. Spiel steuert das Team aus New Jersey damit weiter souverän auf den Titel in der Atlantic Division der Eastern Conference zu.

Die wird weiter klar von den Detroit Pistons beherrscht, die auch in Philadelphia gegen die 76ers ohne Probleme mit 101:91 die Oberhand behielten und weiter die beste Performance aller NBA-Teams aufweisen. Knapper ging es dagegen in Toronto zur Sache, wo sich Playoff Fixstarter Miami Heat auch ohne den verletzten Alonso Mourning mit 98:94 durchsetzte. (APA/Reuters)

Share if you care.