Entführung: Dramatische Befreiungsaktion von deutschem Unternehmer-Enkel

31. März 2006, 09:40
posten

Bei einer fingierten Geldübergabe konnten die Beamten das Kind befreien und drei Täter festnehmen

Köln - Mit einer dramatischen Befreiungsaktion hat die Polizei die Entführung eines zweijährigen Unternehmer-Enkels aus Köln am Mittwochabend unblutig beendet.

Zwei Männer haben das Kind aus der elterlichen Wohnung im Kölner Stadtteil Lindenthal entführt und die Großmutter gefesselt zurückgelassen. Später verlangten die Entführer 1,5 Millionen Euro Lösegeld. Bei einer fingierten Geldübergabe konnten die Beamten das Kind befreien und drei Täter festnehmen.

Bei den Tätern handle es sich um Deutsche zwischen 20 und 35 Jahren. Dem Kind fügten die Täter nach ersten Befragungen keine Gewalt zu. (APA)

Share if you care.