Oberöstereich: Lage entspannt sich

31. März 2006, 10:39
posten

Im Mühlviertel und der Umgebung von Linz mussten zahlreiche Keller und ausgepumt werden

Wien - In Oberösterreich entspannt sich die Hochwasserlage weiter. Es gibt kleinere regionale Überschwemmungen. Durch die wärmeren Temperaturen ist jedoch weiterhin mit Schmelzwasser zu rechnen. Vor allem im Machland wurden einige Straßen und Dämme überschwemmt, berichten die Oberösterreichischen Nachrichten.

Im Mühlviertel und der Umgebung von Linz mussten zahlreiche Keller und ausgepumpt werden. In Steyr hat sich die Lage bereits am Mittwoch entspannt.

Gegen Nachmittag ist in Oberösterreich wieder Regen möglich, allerdings erwarten die Wetterexperten keine relevanten Mengen. (red)

Share if you care.