Lokalaugenschein in Klosterneuburg

29. März 2006, 18:45
posten

Erste Überflutungen im Strandbad und im Strombad Kritzendorf

Klosterneuburg - Das Hochwasser der Donau hat sich wieder ein Mal der Weg in die Strandbadsiedlung in Klosterneuburg gebahnt. Der Pegel solle im Laufe des Mittwochs etwas weiter steigen. Der Durchstich, ein Nebenarm der Donau, beginnt bereits über die Ufer zu treten. Einige Grundstücke stehen bereits unter Wasser. Das selbe gilt für die tiefer liegenden kleinen Straßen in der Strandbadsiedlung.

Beim Bahnhof Klosterneuburg-Kierling ist der Parkplatz gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist die Straße zur Rollfähre. Der Betrieb auf der Verbindung Klosterneuburg - Korneuburg ist wegen des Hochwassers eingestellt. Ebenfalls überflutet und unpassierbar sind einige Bahnunterführungen in der Gemeinde Klosterneuburg. (APA)

Share if you care.