Stimmen: Hatten es auf der Schaufel

28. März 2006, 22:44
2 Postings

Greg Holst(VSV-Trainer): "Wir hatten im ersten Drittel Chancen für vier Tore gehabt und unglaublich gut gespielt. Es ist danach aber leider nur 2:2 gestanden. Im zweiten Drittel sind dann die Salzburger gekommen. Es war ein schönes, intensives Spiel. Wir haben alles gegeben. Im Finale kann alles passieren. Wir müssen jetzt noch einmal auswärts und einmal zu Hause gewinnen."

Gert Prohaska (VSV-Torhüter): "Wir hatten das 4:2 auf der Schaufel, aber leider haben wir es nicht gemacht. Jetzt müssen wir nach vorne schauen und weiter kämpfen."

Dieter Kalt (Salzburg-Kapitän): "Wir haben ausgeglichen und das Heimrecht zurückerkämpft, das ist extrem wichtig. Es war das erwartet schwere Spiel. Villach ist sehr heimstark. Im ersten Drittel haben wir unnötige Fehler gemacht, teilweise harte Strafen kassiert. Zweimal drei gegen fünf in einem Drittel ist eher fragwürdig."

Share if you care.