"Causa Hofmann" vor endgültiger Klärung

28. März 2006, 16:14
2 Postings

Zeichen stehen schlecht für den ÖFB

Wien/Zürich - Die Spekulationen um eine Spielgenehmigung des deutschen Ex-Rapid-Kapitäns Steffen Hofmann für das österreichische Fußball-Nationalteam sind am Mittwoch definitiv beendet. Dann wird der ÖFB in einer Pressekonferenz ab 10:30 Uhr im Wiener Hotel Hilton Vienna Danube bekannt geben, wie die Entscheidung des Weltverbandes FIFA in dieser Causa ausgefallen ist.

Alles deutet darauf hin, dass das Ansuchen des ÖFB abgelehnt wurde. Grund für den wohl verhinderten Nationenwechsel sind die FIFA-Statuten: Hofmann hatte drei Einsätze bei der U17-WM 1997 in Ägypten für Deutschland absolviert. In diesem Fall wäre ein Einsatz im ÖFB-Team nur möglich gewesen, wenn der Hofmann-Antrag bis spätestens 31. Dezember 2004 gestellt worden wäre. Der ÖFB präsentierte den Mittelfeldspieler aber erst im Juli 2005 als "Neuzugang".(APA)

Share if you care.