Seniorin ertappte Einbrecher und wurde mit Pfefferspray attackiert

28. März 2006, 21:01
posten

Täter drang am Vormittag in Wohnung in Leobener Mehrparteienhaus ein

Am hellichten Tag ist am Dienstag ein Einbrecher in Leoben in die Wohnung eines Mehrparteienhauses eingedrungen. Als die von einer Besorgung zurückkommende Mieterin ihn überraschte, ging der Unbekannte auf die Seniorin los und verletzte sie mit einem Pfefferspray.

Der Vorfall ereignete sich gegen 11.00 Uhr. Der Täter drang in die Wohnung ein, durchsuchte einige Zimmer, durchwühlte Laden und fand etwa 1.000 Euro Bargeld sowie einige Schmuckstücke. Noch ehe der Unbekannte fertig war und die Wohnung verlassen konnte, kam die 70-jährige Besitzerin zurück. Der Einbrecher nutzte den Überraschungseffekt, sprühte der Frau Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete.

Die Pensionistin wurde bei dem Angriff verletzt. Sie suchte bei einer Nachbarin Hilfe, die auch die Polizei alarmierte. Das Opfer konnte von dem etwa 30 Jahre alten Mann eine Personenbeschreibung geben. (APA)

Share if you care.