Streiten mit Temperament

28. März 2006, 13:59
3 Postings

Deutsche Frauen halten sich bei Auseinandersetzungen mit dem Partner nicht zurück

München - Liebe braucht Temperament: Nur 29 Prozent der Frauen lehnen Türenknallen, Wut und Tränen beim Streit mit dem Partner kategorisch ab. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Hamburger Gewis-Instituts im Auftrag der Zeitschrift "Freundin".

Zwei Drittel (64 Prozent) würden am liebsten laut losheulen, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlen. 43 Prozent der Frauen machen ihrem Partner eine Szene, wenn sie an seinen Gefühlen zweifeln. Jede Dritte (36 Prozent) gibt zu, beim Krach mit dem Liebsten schon mal etwas kaputt gemacht zu haben. Befragt wurden im Februar 1.063 Frauen zwischen 18 und 60 Jahren.

Andererseits streiten Frauen ungern. Lieber würden sie zurückstecken, statt einen Streit mit dem Partner anzufangen, sagten 71 Prozent. 22 Prozent gingen sogar bewusst in die Defensive, um männliche Beschützerinstinkte zu wecken. Wenn Frauen doch einen großen Auftritt hinlegen, dann hauptsächlich aus zwei Gründen: Um von Männern ernst genommen zu werden (28 Prozent) oder von eigenen Fehlern abzulenken (17 Prozent). (APA/dpa)

Share if you care.