Was der Himmel "plant": Prognostizierte Regenmengen

28. März 2006, 14:49
posten

Am Dienstag und in der Nacht auf Mittwoch kann es überall in Österreich regnen, zum Teil auch stark

Das kann kritisch werden: Am Dienstag, und in der Nacht auf Mittwoch kann es überall in Österreich regnen, zum Teil auch stark. Der Schwerpunkt des Regen liegt anfangs im Westen und verlagert sich in der Nacht auf den Süden. Die Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik auf der Hohen Warte in Wien erwarten bis Mittwoch früh verbreitet zwischen zehn und 30 Liter pro Quadratmeter.

Die Schneefallgrenze wird auf etwa 1.200 Meter sinken, in der Nacht vorübergehend sogar auf bis zu 800 Meter Seehöhe. Am Mittwoch werden Regen und Schneefall bald abnehmen. In den folgenden Tagen ist dann mit wechselhaftem Wetter zu rechnen. Regenschauer sind zwar möglich, dürften aber keine größeren Regenmengen mehr bringen.

Die erwarteten Regenmengen

Vorarlberg und Tirol: 15 bis 30 Liter pro Quadratmeter
Salzburg und OÖ: 15 bis 30 Liter
Niederösterreich: um 15 Liter, vereinzelt bis 20Liter (z.B. im Waldviertel)
Wien und Burgenland: fünf bis zehn Liter
Steiermark: 15 bis 25 Liter
Kärnten: 15 bis 30 Liter

(APA)

Share if you care.