Verraucht und integriert

28. März 2006, 14:10
1 Posting

Das aggressive Rockmusical "Hedwig and the angry inch" hat im Wiener Metropol mehr eine zentrale Requisite denn Bühne gefunden

Flucht aus Ostberlin: Hans kommt mit einer Geschlechtsumwandlung raus. Die Operation geht aber schief und "Hedwig" bleibt ein "Inch" von Hans erhalten. Ein Jahr später fällt die Mauer und Hedwig, nun geschieden, sitzt in einem Wohnwagen mitten in der amerikanischen Provinz fest. Das aggressive Rockmusical Hedwig and the angry inch ist erstmals in Wien zu sehen und hat im Metropol mehr eine zentrale Requisite denn Bühne gefunden. Fast wirkt es, als hätten die Schöpfer des Stückes, John C. Mitchell und Stephen Trask, "Hedwig" ins verrauchte Etablissement mit Barbetrieb hineingeschrieben. Mit Andreas Bieber in der Hauptrolle und Harry Peller als musikalischem Leiter ist Regisseur Torsten Fischer zudem eine facettenreiche Besetzung gelungen. (siha/DER STANDARD, Printausgabe, 28.3.2006)
Metropol
17., Hernalser Hauptstr. 55
01/40 77 74 07
28., 30./31. März
1., 3., 4., 6.-8., 10.-12. April
jeweils 20 Uhr
  • Artikelbild
    foto: metropol/ palffy
Share if you care.