Nachfolgekandidaten

31. März 2006, 11:54
63 Postings
Bild 1 von 6

Mit dem halb erzwungenen Rückzug von ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch kommt auf den Gewerkschaftsbund eine wesentliche Frage zu - wählt man einen charismatischen Vorsitzenden einer Einzelgewerkschaft an die Spitze oder entscheidet man sich wie vor 19 Jahren im Fall Verzetnitsch auf einen Kompromisskandidaten ohne echte Hausmacht, mit dem alle leben können?

weiter ›
Share if you care.