Internet Explorer gönnt sich eine Fehlerdatenbank

20. Juni 2006, 14:12
posten

Anleihen bei "Bugzilla" - Soll BenutzerInnen Mithilfe erleichtern

Von der Konkurrenz lernen ist wohl eines der zentralen Mottos des Internet Explorer 7, nun wurde ein weiteres neues Feature rund um den Microsoft-Browser angekündigt, das ebenfalls in diese Kategorie gezählt werden kann: Die Fehlerdatenbank "Internet Explorer Feedback" soll BenutzerInnen des Browsers eine zentrale Anlaufstelle für Bug Reports und Feature Requests bieten.

Vorbild

Inspieren lassen hat man sich dabei offenbar vor allem bei Bugzilla - der Fehlerdatenbank des Mozilla-Projekts, die bei zahlreichen Open Source-Projekten zum Einsatz kommt. In einem Blog-Eintrag heißt es, dass von den eigenen UserInnen immer wieder ein Bugzilla-Äquivalent gefordert wurde, nun sei es an der Zeit dies auch umzusetzen.

Einschränkungen

Das Internet Explorer Feedback sei allerdings nur für die Beta-Versionen von IE 7 und spätere Releases gedacht, die bisherigen stabilen Versionen sollen hingegen nicht bedient werden. Auch bittet man die BenutzerInnen keine sicherheitsrelevanten Bugs einzutragen, da diese sonst zu leicht im Wust der anderen Fehlerberichte untergehen könnten. Dafür sei weiterhin die Mail-Adresse secure@microsoft.com gedacht. (red)

Share if you care.