Frühjahrsputz in Wien: Freiwillige sollen mithelfen

27. März 2006, 14:59
19 Postings

Aktion "Wien räumt auf! Mach mit!" für mehr Sauberkeits- Bewusstsein - MA 48 stellt Utensilien zur Verfügung

Wien - Unter dem Motto "Wien räumt auf! Mach mit!" werden Freiwillige aufgefordert, sich am Frühjahrsputz in der Bundeshauptstadt zu beteiligen. Über 140 Volksschüler, ausgestattet mit Warnwesten, Besen und Mistsäcken, haben am Montag die Aktion mit einem Putz des Kongressparks in Wien-Ottakring begonnen. Begleitet werden die Kinder dabei von Mitarbeitern des Stadtgartenamts und der Magistratsabteilung 48.

Bewusstseinbildung als Ziel

Die Schüler sollen keine Hundstrümmerl oder gefährliche Dinge wegräumen, betonte Umweltstadträtin UIlli Sima beim Auftakt der Aktion am Montag. Ziel der Aktion sei Bewusstseinsbildung. Es gehe dabei keineswegs darum, die Arbeit der Stadt zu übernehmen.

Auch Erwachsene sollen mit der Aktion angesprochen werden, sagte die Umweltstadträtin. Bisher hätten schon 4.000 Wiener ihre Teilnahme angekündigt. Es gäbe aber laufend neue Anmeldungen.

Utensilien werden zur Verfügung gestellt

Bis 7. April darf überall - in Parks, Hinterhöfen oder Gärten - geputzt werden. Nach Anmeldung bei der MA 48 werden den fleißigen Bürgern dafür die notwendigen Arbeitsmaterialien, von Handschuhen bis zu Besen und Müllsäcken, zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich legen die Mitarbeiter der Stadt in den Bezirken schwerpunktmäßige "Putztage" ein. Nach dem Auftakt in Ottakring wird am Dienstag in der Innenstadt und in Wien-Neubau geputzt. Am Mittwoch ist dann die Donaustadt an der Reihe. (APA)

Anmeldung zur Aktion "Wien räumt auf! Mach mit!" unter Tel. 0800/203248
  • Artikelbild
    foto: rk/votova
Share if you care.