Achte Woche der Streiks im öffentlichen Dienst

29. März 2006, 15:37
1 Posting

Ver.di ruft zu Arbeitskampf gegen längere Arbeitszeiten auf

Stuttgart/Berlin - Die Streiks im öffentlichen Dienst Deutschlands sind am Montag in die achte Woche gegangen. In den baden-württembergischen Kommunen hat die Gewerkschaft ver.di tausende Mitglieder zum Arbeitskampf gegen längere Arbeitszeiten aufgerufen.

In Stuttgart sollen die Kindertagesstätten erneut bestreikt werden. Außerdem sind die Müllmänner sowie die Mitarbeiter des Gartenbau- und Friedhofamtes noch im unbefristeten Ausstand. Auch im öffentlichen Dienst zahlreicher anderer Bundesländer gehen die Streiks weiter.

Gleichzeitig dauert der Arbeitskampf der Ärzte an vielen Universitäts-Kliniken an. Sie fordern bessere Arbeitsbedingungen und Gehaltserhöhungen von 30 Prozent, weil Überstunden nicht bezahlt würden und Sonderleistungen in der Vergangenheit gestrichen worden seien. (APA/dpa)

Share if you care.