Airbus schaffte A380-Evakuierungstest in 80 Sekunden

30. März 2006, 09:16
1 Posting

873 Personen in rund 80 Sekunden aus dem Flugzeug gebracht - Ein Test-Passagier brach sich Oberschenkel

Hamburg - Der große Evakuierungstest mit dem weltgrößten Passagierjet Airbus A380 ist gelungen. Nach eigenen Angaben hat Airbus am Sonntag in Hamburg einen neuen Rekord aufgestellt. Es gelang, 873 Passagiere und Crew-Mitglieder in rund 80 Sekunden aus der Maschine zu bringen, sagte Airbus Vorstandschef Gustav Humbert. Allerdings habe einer der Test-Passagiere sich den Oberschenkel gebrochen. "Wir werden ihn heute Abend noch einmal persönlich im Krankenhaus besuchen", sagte Humbert.

"Wir sind ebenfalls sehr zufrieden", sagte Norbert Lohl von der europäischen Luftsicherheitsbehörde (EASA). Der A380 habe einen großen Schritt auf dem Weg zur Zulassung genommen. Die Übung ist Bestandteil des Zulassungsverfahrens für das Flugzeug. Innerhalb von maximal 90 Sekunden mussten 873 Passagiere und Besatzungsmitglieder über Notrutschen den Flieger verlassen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.