Hamas bittet arabische Staaten um 170 Millionen Dollar monatlich

28. März 2006, 15:32
4 Postings

Wegen ausstehender Gehälter baldige Hilfe nötig

Kuwait - Die radikalislamische Hamas hat die arabischen Staaten gebeten, die palästinensische Autonomiebehörde monatlich mit 170 Millionen Dollar (142 Millionen Euro) zu unterstützen. Davon sollten 115 Millionen Dollar pro Monat für die Auszahlung von Gehältern verwendet werden, sagte der Chef des Hamas-Politbüros, Khaled Mashaal, am Sonntag in Kuwait. Diese Summe sei in der Tat viel höher als die Hilfe in Höhe von 55 Millionen Dollar, die der arabische Gipfel in Algier im Jahr 2005 beschlossen hatte.

Er hoffe dennoch, "dass unsere arabischen Brüder diese Hilfe so schnell wie möglich leisten", sagte der Hamas-Führer weiter. Schließlich habe die Autonomiebehörde die Februar-Gehälter ihrer Angestellten noch nicht zahlen können.

Israel hatte nach dem Wahlsieg der Hamas seine Finanzhilfen für die Palästinenser gestrichen, weil es die Hamas als terroristische Organisation einstuft. (APA)

Share if you care.