Headhunter Karl Frehsner

22. Juli 2006, 13:39
posten

Das steirische Ski-Urgestein soll für den Schweizer Skiverband einen Nachfolger für Frauen-Cheftrainer Inglin finden

Zürich - Karl Frehsner hat einen neuen Teilzeitjob. Der Steirer sucht für den Schweizer Skiverband den neuen Frauen-Cheftrainer und Nachfolger von Osi Inglin.

Frehsner bekam den Auftrag von Swiss-Ski-Direktor Hansruedi Laich und begann sofort, aktiv zu werden. Ein erster möglicher Anwärter hat inzwischen bereits eine Absage erteilt. Der Schweizer Michael Bont, der Trainer von Tanja Poutiainen, wird bis 2007 in Finnland bleiben und danach voraussichtlich das Geschäft von Olympiasieger Heini Hemmi (Kippstangen, Sicherheitsnetze) übernehmen.

Swiss-Ski hat Frehsner eine Liste mit möglichen Kandidaten übermittelt, mit denen er nun Kontakt aufnehmen wird. Unter ihnen befinden sich alle jene Schweizer Trainer im In- und Ausland, die schon in der Öffentlichkeit genannt wurden (etwa Stephane Cattin, Hans Pieren), aber auch der Franzose Thierry Meynet, der schon früher in der Schweiz tätig war und jetzt erfolgreich in Frankreich arbeitet. Frehsner hat aber auch die Kompetenz, Leute nach eigener Wahl zu kontaktieren. (APA/SIZ)

Share if you care.