Gesetz gegen Roaming-Gebühren kommt

28. März 2006, 19:16
39 Postings

EU-Kommissarin Reding: "Geschäftsleute dürfen durch einen Grenzübertritt nicht bestraft werden"

München - Die EU-Kommission will angesichts teurer Handygespräche ins europäische Ausland durchgreifen und die Zusatzgebühren, auch Roaming-Gebühren genannt, voraussichtlich ganz streichen. Die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding sagte der neuen Ausgabe des deutschen Magazins "Focus": "Ich werde eine gesetzliche Regelung auf den Weg bringen, die Roaming-Gebühren beseitigen wird." Nach Informationen des Magazins will Reding die Gesetzesinitiative am Dienstag in Brüssel starten.

"Geschäftsleute dürfen durch einen Grenzübertritt nicht bestraft werden", sagte Reding dem Magazin weiters. Es könne nicht sein, dass man für ein Vier-Minuten-Gespräch von einem EU-Land ins andere zehn Euro zahlen müsse. Die Mobilfunkunternehmen T-Mobile und Vodafone argumentieren, sie hätten ihre Auslandstarife bereits gesenkt. (APA)

Share if you care.