Nigeria zu Auslieferung Charles Taylors bereit

27. März 2006, 08:51
posten

Ex-Diktator ist vor UNO-Sondertribunal angeklagt

Abuja - Nigeria ist zur Auslieferung des Ex-Diktators Charles Taylor an Liberia bereit. Der nigerianische Staatspräsident Olusegun Obasanjo habe die liberianische Präsidentin Ellen Johnson Sirleaf darüber informiert, gab die Regierung in Abuja am Samstag bekannt. Der frühere Warlord, dem schwerste Menschenrechtsverstöße zur Last gelegt werden, war 2003 entmachtet worden. Im nigerianischen Exil entzog er sich dem Zugriff des UNO-Kriegsverbrechertribunals für Sierra Leone.

Präsident Obasanjo war zuletzt unter verstärkten internationalen Druck geraten, Taylor auszuliefern, damit diesem der Prozess wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit gemacht werden kann. Liberias neue Präsidentin hatte am Dienstag bei einem Besuch in Washington die rasche Auslieferung Taylors durch Nigeria verlangt. Johnson Sirleaf, eine frühere UNO-Beamtin, war in demokratischen Wahlen zur Präsidentin des 1847 von freigelassenen US-Sklaven gegründeten westafrikanischen Staates Liberia gewählt worden.

Taylor soll als liberianischer Machthaber den RUF-Rebellen in Sierra Leone unter anderem beim Handel mit so genannten Blutdiamanten geholfen haben. Nach amerikanischen Schätzungen exportierte Liberia RUF-Diamanten im Wert von 300 Millionen Dollar. (APA)

Share if you care.