Rossi: Formel 1 oder MotoGP?

28. März 2006, 17:05
2 Postings

Der siebenfache Champion will bis spätestens Juni über seine Zukunft entscheiden

London - Motorrad-Serien-Weltmeister Valentino Rossi wird bis spätestens Juni bekannt geben, wie seine sportliche Zukunft aussieht. Sowohl sein aktuelles Motorrad-Werksteam von Yamaha als auch der Formel-1-Rennstall Ferrari sind an einem Engagement des Italieners in der Saison 2007 interessiert.

"Für beide Teams ist es wichtig, dass ich mich schon bald entscheide. Ich denke, es wird noch zwei oder drei Monate dauern", sagte der 27-Jährige in einem BBC-Interview und ließ dabei eine Tendenz pro Motorrad-WM erkennen. "In die Formel 1 zu gehen, wird hart für mein Privatleben. Diesbezüglich bin ich jetzt schon über dem Limit. Es ist also schwer vorstellbar, dass sich das noch verschlechtert." (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Il dottore" hat die Qual der Wahl.

Share if you care.