Biathlon: Björndalen holte Weltcup

26. März 2006, 17:00
1 Posting

Norweger errang am Holmenkollen 62. Weltcup-Erfolg - Premiere für Wilhelm bei den Damen

Oslo - Ole Einar Björndalen hat am Samstag mit seinem 62. Biathlon-Weltcupsieg vorzeitig den Gesamtweltcup gewonnen. Der 32-jährige Norweger gewann das 12,5-km-Verfolgungsrennen auf dem Holmenkollen bei Oslo unangefochten vor dem Polen Tomasz Sikora und dem Deutschen Ricco Groß. Vor dem letzten Saisonrennen am Sonntag hat Björndalen uneinholbare 79 Punkte Vorsprung auf den Franzosen Raphael Poiree.

Christoph Sumann belegte als bester Österreicher mit zwei Strafrunden und 1:35,7 Minuten Rückstand Rang 13, Ludwig Gredler und Friedrich Pinter landeten auf den Plätzen 33 und 35.

Kati Wilhelm war im 25. und vorletzten Rennen des Winters nicht zu schlagen. Die Olympiasiegerin und seit einer Woche als Gewinnerin des Gesamtweltcups feststehende Deutsche gewann in der 10-km-Verfolgung mit einer makellosen Schießleistung und der zweitschnellsten Laufzeit erstmals auf dem Holmenkollen. Auf den Plätzen folgte die Russin Anna Bogali-Titowez und die Schwedin Anna Carin Olofsson. (APA/dpa)

Share if you care.