Polizei sperrt Oktoberplatz in Minsk ab

25. März 2006, 14:02
posten

"Zutritt wegen Abbaus des Eislaufbahn verboten"

Minsk - Die weißrussische Polizei hat Samstag früh den Oktoberplatz in Minsk abgesperrt, wo die Opposition für den Mittag eine Großdemonstration geplant hat. Schwarz gekleidete Sicherheitsleute wiesen kleine Gruppen von Leuten ab, die sich auf dem zentralen Platz der Hauptstadt einfanden. Der Zutritt zum Platz sei "wegen des Abbaus der Eislaufbahn verboten", erklärte ein Polizist den Fußgängern. Mehr als ein halbes Dutzend Bulldozer und Traktoren mit Schneeausrüstung waren angerückt, um eine große Eisbahn abzubauen, die einen großen Teil des Platzes eingenommen hatte. Sicherheitsleute mit Schlagstöcken patrouillierten rund um den Platz.

Oppositionsführer Alexander Milinkewitsch hat für Samstag zu einer Versammlung von Regierungsgegnern anlässlich des inoffiziellen weißrussischen Nationalfeiertags aufgerufen. Amtsinhaber Alexander Lukaschenko hatte die Wahl am Sonntag nach offiziellen Angaben mit mehr als 82 Prozent der Stimmen gewonnen. Die Regierungsgegner zweifeln das Wahlergebnis an und fordern Neuwahlen. Auch die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hatte die Wahl als "weder fair noch frei" kritisiert. (APA)

Share if you care.