Parteien zu Nennung ihrer Geldgeber aufgefordert

30. März 2006, 15:14
posten

Wahlkommission setzt kommenden Mittwoch als Stichtag fest

London - Die britische Wahlkommission hat die Parteien auf der Insel ultimativ aufgefordert, ihre Geldgeber zu nennen. Wie die Zeitung "Evening Standard" am Freitag berichtete, ist der kommende Mittwoch der Stichtag. Damit erhöht sich der Druck vor allem auf die britischen Konservativen unter Parteichef David Cameron, die dem Blatt zufolge von Darlehen in Höhe von 24 Millionen Pfund (34 Millionen Euro) profitiert haben. Der Schatzmeister der Tories, Jonathan Marland, hatte am Montag Forderungen zurückgewiesen, auch seine Partei solle ihre Darlehen veröffentlichen. Schließlich seien die Tories nicht an der Regierung, sagte er.

Labour hatte in der vergangenen Woche zugegeben, vor der Parlamentswahl im Mai 2005 umgerechnet rund 20 Millionen Euro an Darlehen erhalten und dies geheim gehalten zu haben. Unter wachsendem Druck veröffentlichte die Partei am Montag dann die Namen von zwölf Geldgebern. Manche waren von Premierminister Tony Blair für einen Sitz im Oberhaus vorgeschlagen worden. Blair leugnet einen Zusammenhang zwischen den großzügigen Krediten und den Posten auf Lebenszeit. Die Beliebtheit Blairs befindet sich auf einem nie da gewesenen Tiefpunkt. (APA)

Share if you care.