Austria Amateure wieder Spitze

28. März 2006, 11:12
6 Postings

Der Wiener Nachwuchs besiegte im Spitzenspiel auf der Gugl den LASK mit 2:1

Linz - Die Amateure des FK Austria Magna haben am Freitag in der 25. Runde der Red Zac Liga einen 2:1-Auswärtserfolg über den LASK gefeiert und die Linzer an der Tabellenspitze abgelöst. Die im Frühjahr auf Grund dreier Absagen in der Meisterschaft bisher zur Untätigkeit gezwungenen Wiener - der bisher einzige Auftritt 2006 war das 0:5 im Cup gegen Ried - beendeten damit eine Erfolgsserie der Oberösterreicher, die zuletzt drei Partien in Folge gewonnen hatten.

Stimmung auf der Gugl

Vor 7.800 Zuschauern und den Augen geballter ÖFB-Prominenz - Teamchef Josef Hickersberger, U21-Coach Manfred Zsak und der technische Direktor Willi Ruttensteiner fanden den Weg ins Linzer Stadion - erwischten die Gastgeber einen Traumstart. Ruckendorfer brachte die Elf von Werner Gregoritsch bereits in der 2. Minute in Führung, Madl hatte seinen Schuss unhaltbar für Austria-Torhüter Kuru ins Kreuzeck abgefälscht. Mit ihrer ersten Torchance glichen die Wiener durch Saurer (14.) aus, nachdem der entscheidende Querpass von Netzer auf Grund des holprigen Bodens an LASK-Goalie Wolfgang Knaller vorbei-"hoppelte".

Ein sehenswertes Eigentor von Michael Auer brachte dann bereits in der 23. Minute die Entscheidung zu Gunsten der Violetten. Okotie hatte sich an der Strafraumgrenze durchgesetzt, Auers Rettungsversuch schlug im Kreuzeck des Tores von Knaller ein. In der zweiten Spielhälfte dominierte zwar der LASK, Zählbares schaute dabei allerdings nicht mehr heraus. (APA)

  • LASK Linz - FK Austria Magna Amateure 1:2 (1:2)
    Linzer Stadion, 7.800, SR Gangl.

    Torfolge: 1:0 ( 2.) Ruckendorfer, 1:1 (14.) Saurer, 1:2 (23.) Auer (Eigentor)

    Gelbe Karten: Ruckendorfer bzw. Oktie, Madl, Schragner

    Share if you care.