28. März

28. März 2006, 00:00
posten
1801 - Im Wiener Burgtheater wird die Ballettmusik "Die Geschöpfe des Prometheus" von Ludwig van Beethoven uraufgeführt.

1896 - In der Mailänder Scala wird "Andre chenier" von Umberto Giordano uraufgeführt.

1916 - Im Hoftheater München wird die einaktige Oper "Violanta" von Erich Wolfgang Korngold uraufgeführt (musikalische Leitung: Bruno Walter).

1931 - Hindenburg erlässt die Notverordnung zur Bekämpfung politischer Ausschreitungen, die auch das Versammlungsrecht und die Pressefreiheit erheblich einschränkt.

1946 - In München erscheint das erste Heft der (zweiten) satirischen Zeitschrift der US-Zone, "Der Simpl-Kunst-Karikatur-Kritik".

1966 - Der türkische Generalstabschef Cevdet Sunay wird vom Parlament in Ankara als Nachfolger von General Cemal Gürsel zum Staatspräsidenten gewählt. Die Parteien anerkennen damit sechs Jahre nach dem Militärputsch die Führungsrolle der Armee.

1976 - Das Population Reference Bureau in Washington gibt bekannt, dass die Weltbevölkerung die Vier-Milliarden-Grenze über- schritten hat. Die Zahl der auf der Erde lebenden Menschen hat sich damit seit 1930 verdoppelt.

1991 - Trotz Demonstrationsverbot gehen in Moskau hunderttausende Bürger für Jelzins Reformpolitik auf die Straße.

2001 - Sergej Iwanow, Sekretär des russischen Sicherheitsrates, wird neuer Verteidigungsminister.

Geburtstage: Willem Mengelberg, niederl. Dirigent (1871-1951) Peter Suhrkamp, dt. Verleger (1891-1959) Boleslaw Barlog, dt. Theaterregisseur (1906- ) Dirk Bogarde, brit. Schauspieler (1921-1999) Franz Tischhauser, schweiz. Komponist (1921- ) Lotte Tobisch, öst. "Opernball-Lady" (1926- ) Mario Vargas Llosa, peruan. Schriftst. (1936- ) Barbara Wussow, dt. Schauspielerin (1961- )

Todestage: Bartholomäus Welser, dt. Großkaufmann und Bankier (1484-1561) Modest Mussorgski, russ. Komponist (1839-1881) Graf Goluchowski, öst. Politiker (1849-1921) Virginia Woolf, US-Schriftstellerin (1882-1941) Jakob Probst, schweiz. Bildhauer (1880-1966) Hans Blumenberg, dt. Philosoph (1920-1996) Juri Trifonow, sowjet. Autor (1925-1981)

(APA)

Share if you care.