ATX: Freundliches Umfeld

28. März 2006, 19:41
1 Posting

Ein Kommentar von Brigitte Kellerer-Wendelin aus dem Equity Weekly der Erste Bank

In der abgelaufenen Woche zeigte sich die Wiener Börse freundlich. Der ATX konnte weiter zulegen und sich deutlich über der 4.000 Punkte Marke festigen. Die Berichterstattungssaison ging auch diese Woche weiter.

Neben BA-CA und Erste Bank berichteten diese Woche auch RHI und Flughafen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005. Nach den vorläufigen Zahlen 2005 und den wiederum optimistischeren Ausblick notierte RHI fester (+4,7%). Der Flughafen enttäuschte, was sich auch kurzfristig in der Kursentwicklung widerspiegelte. Neben den berichteten Zahlen standen aber diese Woche vor allem die Stahltitel im Blickpunkt. Diese konnten aufgrund der anhaltenden Konsolidierungsfantasie des weltweiten Stahlmarkts deutlich zulegen.

Mit einem Kursplus von 7,3% war voestalpine somit auch Gewinner der Woche. Weiterhin sehr stark präsentierte sich unsere - diese Woche bestätigte - Kaufempfehlung Mayr-Melnhof. Nach dem starken Kursplus in der letzten Woche konnte die Aktie auch diese Woche wiederum +5,7% zulegen. Die Berichtssaison ist auch in der nächsten Woche noch voll im Laufen. Endgültige Zahlen werden von Wienerberger, Raiffeisen International, Böhler Uddeholm und S&T erwartet. Da diese Unternehmen schon vorläufige Zahlen berichten, gehen wir aber von keinen großen Überraschungen aus.

Wir erwarten für die kommende Woche eine weiterhin freundliche Entwicklung und sehen den ATX in einer Bandbreite von 4.000 - 4.200 Punkten.

Share if you care.