Ikea ruft Bettböden für Kinderbetten zurück

26. März 2006, 09:52
posten

Holz nicht korrekt verleimt - Rückruf sei "reine Vorsichtsmaßnahme"

Der schwedische Möbelhersteller Ikea ruft Bettböden für Kinderbetten zurück. Durch einen Herstellungsfehler bei einem Lieferanten wurden einige nicht korrekt verleimt. Sie entsprechen möglicherweise nicht allen Anforderungen der Europanorm EN 716, so Ikea. Bisher sind keine Unfälle bekannt, die mit diesem Produktionsfehler in Zusammenhang stehen. Der Rückruf sei eine reine Vorsichtsmaßnahme, erklärte das Unternehmen am Freitag in einer Stellungnahme.

Der Bettboden ist für das Kinderbett "Sniglar" gedacht. Betroffen sind die Größen 55 Zentimeter mal 112 Zentimeter mit dem Etikett "ID NO 15333, Made in Poland". Kunden, die den Bettteil zurückgeben, bekommen sofort ein Ersatzstück. Weder Originalverpackung noch Kassazettel seien notwendig. Das "Sniglar" Kinderbett wurde außer in Österreich auch in 16 anderen europäischen Ländern verkauft wie Deutschland, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Island, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Russland, Schweden, in der Slowakei, der Tschechischen Republik und Ungarn. (APA)

Link

Ikea

Share if you care.