Großbrand in philippinischem Elendsviertel

24. März 2006, 15:02
posten

1.500 Holzhütten zerstört - Tausende obdachlos

Zamboanga/Philippinen - Ein Großbrand in einem Elendsviertel der philippinischen Stadt Zamboanga hat in der Nacht zum Freitag 1.500 Holzhütten zerstört. Verletzt worden sei niemand, aber Tausende seien obdachlos geworden, teilte die Feuerwehr am Morgen mit.

Die Menschen wurden vorerst in vier Schulen untergebracht. Die Ursache des Feuers, das sechs Stunden lang wütete, war zunächst unklar. Zamboanga liegt auf der südlichen Philippinen-Insel Mindanao. (APA/AP)

Share if you care.