US-Professor von Krokodil aus Kanu gezerrt und getötet

24. März 2006, 09:01
2 Postings

Fünf Meter lange Reptil unverhofft aus Fluten aufgetaucht - Mann vor den Augen seiner Frau unter Wasser gezogen

US-Professor von Krokodil aus dem Kanu gezerrt und getötet

Johannesburg - Vor den Augen seiner entsetzten Ehefrau ist ein Professor aus den USA in einem Tierparadies in Botswana von einem Krokodil aus dem Kanu gezogen und getötet worden. Seine Leiche wurde später im Limpopo-Fluss gefunden, berichtete die südafrikanische Zeitung "The Star" am Donnerstag.

Das knapp fünf Meter lange Reptil war nach den Schilderungen von Augenzeugen unverhofft aus den Fluten aufgetaucht, hatte den Mann geschnappt und ihn unter Wasser gezogen. Das Opfer - ein 68 Jahre alter Medizinprofessor der Universität Washington - hatte sich auf Einladung der Regierung von Botswana im Lande aufgehalten, um beim Kampf gegen die Aids-Epidemie im Lande zu helfen. (APA/dpa)

Share if you care.