Kurzfilmtage Oberhausen: Drei Österreicher im Wettbewerb

28. März 2006, 20:47
posten

Arbeiten von Mara Mattuschka, Peter Tscherkassky und Josef Dabernig - 136 Beiträge aus 48 Ländern bei renommiertem Festival

Oberhausen - Mit 136 Beiträgen aus 48 Ländern gehen die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen in ihren 52. Wettbewerb (4. bis 9. Mai). Dabei zeige sich insbesondere im Internationalen Wettbewerb, dass die Filmemacher neue Erzähl-Formen suchten, berichtete Hilke Doering von der Auswahlkommission am Donnerstag in Oberhausen. So werde Dokumentarisches mit Spielfilmelementen oder experimentellen Formen frei gemischt. Für Österreich starten Mara Mattuschka mit "Comeback", Peter Tscherkassky mit "Instructions for a Light and Sound Machine" und Josef Dabernig mit "Lancia Thema" im Wettbewerb.

Mit mehr als 5.750 Arbeiten wurde erneut eine Rekordzahl von Beiträgen zum Wettbewerb eingereicht. "Dabei haben sehr viele Beiträge eine außergewöhnlich hohe Qualität", lobte Festivalleiter Lars Henrik Gass. Trotz der Qual der Wahl blieb die Zahl der Wettbewerbs-Beiträge gegenüber dem Vorjahr nahezu gleich. (APA/dpa)

Share if you care.