Benin: Wirtschaftsfachmann Boni wird neuer Präsident

29. März 2006, 16:07
2 Postings

Nachfolger von Kerekou soll am 6. April vereidigt werden

Cotonou - Der Wirtschaftsfachmann Yayi Boni wird neuer Präsident Benins. Der frühere Direktor der Westafrikanischen Entwicklungsbank erhielt bei der Stichwahl am vergangenen Sonntag 74,5 Prozent der Stimmen, wie die nationale Wahlkommission am Mittwoch nach Auszählung von 97 Prozent der Wahlzettel mitteilte. Bonis Gegenkandidat, der frühere Parlamentspräsident Adrien Houngbedji, kam demnach auf 25,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 67 Prozent und damit etwas niedriger als bei der ersten Runde. Houngbedji erklärte, das Ergebnis sei nicht überraschend. Er habe Boni bereits telefonisch gratuliert.

Das endgültige Wahlergebnis wird vom Verfassungsgericht verkündet, das eine eigene Auszählung macht. Es wird binnen drei Tagen erwartet. Boni, der bereits den ersten Wahlgang mit 35,6 Prozent der Stimmen gewonnen hatte, soll am 6. April seinen Amtseid leisten. Er folgt dem langjährigen Präsidenten Mathieu Kerekou nach, der insgesamt 30 der letzten 34 Jahren an der Spitze des westafrikanischen Staates stand. Der 72-jährige Kerekou war aus Altersgründen nicht mehr angetreten.

Für viele der rund vier Millionen Wahlberechtigten stand die wuchernde Korruption und der wirtschaftliche Niedergang des kleinen Landes im Mittelpunkt. Es war Benins vierte Wahl seit dem Ende des Einparteiensystems 1990. (APA)

Share if you care.