Spanien: FC Sevilla siegte nach Turbulenzen in Madrid gegen Atletico

25. März 2006, 23:36
29 Postings

40-minütige Unterbrechung, zwei vergebene Elfer, drei Ausschlüsse, fünf gelbe Karten und nur ein Tor

Madrid - Jede Menge Aufregung hat am Donnerstag das spanische Fußball-Liga-Spiel zwischen Atletico Madrid und FC Sevilla begleitet. Der knappe 1:0-Sieg der Gäste, den im Calderon-Stadion vor rund 40.000 Zuschauern Antonio Puerta (76.) fixierte, stand erst nach Mitternacht fest, weil die Partie für etwa 40 Minuten unterbrochen gewesen war.

Nachdem Atletico-Mittelfeldspieler Peter Luccin ausgeschlossen worden war (72.), wurde das Spielfeld mit Gegenständen, u.a. flog auch eine Whisky-Flasche, übersät. Sevilla-Keeper Andres Palop reklamierte, von einem Objekt getroffen worden zu sein, worauf Referee Migel Angel Ayza Gamez die Teams in die Kabine schickte und Besucher auf das Feld stürmten.

Kurz nach der Unterbrechung mussten mit Martin Petrow und etwas später mit Luis Perea noch zwei weitere Akteure der Hausherren zur Abkühlung vorzeitig unter die Dusche. Neben den drei gelb-roten Karten verteilte der Schiedsrichter noch fünf Gelbe und verhängte zwei Elfmeter, die die Gäste durch Kanoute (16.) und Saviola (31.) aber vergaben.

Ronaldo trifft

Superstar Ronaldo hat bereits am Mittwoch Abend seine "Torsperre" beendet und Real Madrid mit seinem Treffer in der Nachspielzeit zum 1:1 auswärts gegen Real Saragossa einen Punkt gerettet. Der Brasilianer traf aus zehn Metern und glich mit seinem ersten Tor nach sechs Matches die Führung der Gastgeber durch Milito (48.) aus.

"Ich habe wieder getroffen, jetzt kann ich ein bisschen lockerer in die nächsten Partien gehen", erklärte der Teamstürmer und lobte auch seine Kollegen. "Das Team hat Charakter gezeigt, wir haben trotz unserer Pechsträhne bis zum Ende gekämpft." Real rutschte durch den Punkteverlust in der Tabelle auf Rang drei ab, einen Zähler hinter Osasuna Pamplona. FC Barcelona führt neun Runden vor Schluss mit zwölf Punkten Vorsprung.(APA/Reuters)

Spanien - 29. Runde:

Donnerstag:

  • Atletico Madrid - FC Sevilla 0:1; Tor: Puerta (76.)

    Mittwoch:

  • Valencia CF - Villareal CF 1:1 (1:0) Tore: Baraja Vega (38.) bzw. Forlan (69.)

  • Osasuna - Real Sociedad 2:0 (1:0) Tore: Inaki Munoz (6.), Punal (90.)

  • Alavés - Celta de Vigo 1:0 (0:0) Tor: Aloisi (86.)

  • Deportivo La Coruna - Malaga CF 2:1 (0:1) Tore: Victor (54., 71.) bzw. Duda (35.)

  • Betis Sevilla - Racing Santander 1:0 (1:0) Tor: Edu (38.)

  • Athletic Bilbao - Espanyol Barcelona 1:1 (0:1) Tore: Yeste (88.) bzw. Juanfran (38.)

  • Real Mallorca - Cadiz 1:0 (1:0) Tor: Victor (15.)

  • Real Saragossa - Real Madrid 1:1 (0:0) Tore: Milito (48.), Ronaldo (90.)

    Dienstag:

  • Barcelona - Getafe 3:1 (1:1) Tore: Matellan (23./ET), Eto'o (52.,68.) bzw. Nano (5.)
    Share if you care.