Abra Rhabarber

9. August 2006, 13:02
posten

Variantenreich, ob mit Linsen, zu gebratenem Fisch oder als Sauerkraut zur Ente - Drei Rhabarber-Rezepte

Linsen mit Kardamom und Rhabarber

200 Gramm geschälte, orange Linsen
3-4 Stangen Rhabarber
2 Esslöffel frischer Ingwer, gehackt
1 Esslöffel Knoblauch, gehackt
5 grüne Kardamomkapseln
1 Esslöffel Senfsamen
2 Nelken
1 getrocknete Chilischote
1 Esslöffel Butterschmalz (Ghee)
2 Esslöffel Honig
Salz, Pfeffer
Frischer Koriander

Ingwer und Knoblauch in der Hälfte des Schmalzes sanft anbraten. Linsen und alle Gewürze außer Salz zugeben, mit Wasser bedecken. Nach dem Aufkochen bei kleinster Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt und die Linsen weich sind. In der Zwischenzeit den Rhabarber säubern, wenn nötig schälen und in ein Zentimeter breite Stücke schneiden. Im verbleibenden Schmalz scharf anbraten, den Honig zugeben und glasieren. Mit den fertigen Linsen mischen, salzen und mit Koriander garnieren.

Scharfer Rhabarber mit Minze (zu gebratenem Fisch)

4-5 Stangen Rhabarber, in Scheiben
geschnitten
2 Esslöffel Zucker
1 Stück Zimtrinde
1 große, rote Chilischote, entkernt
und in Streifen geschnitten
2 Esslöffel Obstessig
Saft einer Orange
Vietnamesische Minze (aus dem
Asia-Shop) oder Koriander
2 Spritzer Thai-Fischsauce

Zucker mit wenig Wasser zum Kochen bringen. Nicht umrühren, während das Wasser verdampft und der Zucker karamellisiert. Wenn der Zucker hellbraun ist, Rhabarber, Chili und Zimt zugeben, mit Fischsauce, Essig und Orangensaft ablöschen. Bei kleiner Hitze garziehen lassen, vietnamesische Minze dazu, fertig.

Rhabarber-Sauerkraut mit grünem Pfeffer (zu Ente)

1 Zwiebel, blättrig geschnitten
1 Kilo Sauerkraut, kräftig ausgedrückt
1/2 Liter säurearmer Weißwein
1 Lorbeerblatt
2 Stängel Thymian
3 Esslöffel Gänse- oder Butterschmalz
3-4 Stangen Rhabarber, in Scheiben
geschnitten
1 Esslöffel frischer Ingwer, in Stifte
geschnitten
2 Esslöffel Honig
2 Esslöffel grüner Pfeffer in Essig

Die Zwiebel in der Hälfte des Schmalzes anlaufen lassen, Kraut und Kräuter dazugeben, mit Weißwein auffüllen, zum Kochen bringen und eine Stunde bei 150 Grad im Ofen schmoren. In der Zwischenzeit den Rhabarber im verbleibenden Schmalz scharf anbraten, den Ingwer zugeben und mit Honig glasieren. Unter das Kraut heben, mit dem Pfeffer garnieren und zu knusprig gebratener Ente oder Entenbrust servieren.
(Der Standard/rondo/24/03/2006)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.