Donnerstag: Die Familie mit dem umgekehrten Düsenantrieb

22. März 2006, 18:49
posten

0.25 bis 1.20 | Arte | FILM | Japan 1989. Sogo Ishii

Filmmuseum-Direktor Alexander Horwath schrieb zum Kinostart im STANDARD: "Am Rande Tokios, in einer engen Wohnung findet dieses Alltagsleben statt. Vater fährt zur Arbeit, Mutter kocht, Sohn lernt fürs Studium. Der unbändige Drang dieser Leute, aus ihrer Existenz ,mehr' zu machen führt zur Explosion. Vater stemmt den Boden auf, eine Termiteninvasion kündigt sich an, Sohn begeht in seinem Lerneifer fast Harakiri, Mutter bewaffnet sich mit dem Küchenmesser und Opa attackiert kleine Kinder."
Share if you care.