Trofaiach: Polizei stoppte verkehrsuntauglichen Schüler-Bus

22. März 2006, 17:00
posten

Auch Ersatzfahrzeug wurde von Exekutive beanstandet und aus dem Verkehr gezogen

Graz - In der Obersteiermark hat ein Transportunternehmer versucht, mit einem verkehrsuntauglichen Bus 46 Hauptschüler von deren Heimatort Trofaiach nach Leoben zu bringen. Als das Fahrzeug von der Polizei gestoppt wurde, beauftragte der Firmenchef zwei seiner Chauffeure, den Auftrag ersatzweise mit einem anderen Bus sowie einem Kleinbus durchzuführen. Die Polizei hielt einige Zeit später auch diese beiden Fahrzeuge auf, wobei sich herausstellte, dass der Ersatz-Großbus ebenfalls schwere Mängel aufwies.

Der Unternehmer und der Lenker wurden angezeigt. (APA)

Share if you care.