Graz: 20-Jähriger tot in Notschlafstelle aufgefunden

23. März 2006, 09:21
posten

Mann dürfte an Überdosis gestorben sein

Graz - Ein 20 Jahre alter Grazer ist Mittwoch früh in einer Notschlafstelle in Graz-Eggenberg tot aufgefunden worden. Wie die Sicherheitsdirektion Steiermark mitteilte, dürfte der arbeits- und obdachlose junge Mann an den Folgen einer Überdosis Suchtgiftmittel gestorben sein. Der Grazer war in der Drogenszene bekannt. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Gegen 23.00 Uhr am Dienstag hatte sich der 20-Jährige in einem Wohnheim der Caritas in Eggenberg zum Schlafen hingelegt. Am nächsten Morgen fand ihn der Zimmergenosse regungslos im Bett vor. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei ging von einer Überdosis als Todesursache aus.(APA)

Share if you care.