"Dschingis Khan und seine Erben"

22. März 2006, 18:06
49 Postings

Ausstellung auf der Schallaburg präsentiert mongolische Geschichte vom einstigen Weltreich bis zur Gegenwart - Ansichtssache

Bild 1 von 4

Kompositbogen und Köcher mit 19 Pfeilen aus dem 10. Jahrhundert

Wien/St. Pölten - Anlässlich der 800-Jahr-Feiern der Mongolei finden von 30. März bis 4. April "Mongolische Tage" in Wien und Niederösterreich statt. Höhepunkt ist die Ausstellung "Dschingis Khan und seine Erben", die am 31. März auf der Schallaburg eröffnet wird und bis 1. November zu sehen ist. Mit der organisatorischen Durchführung und der inhaltlichen Konzeption dieser im Vorjahr bereits in Deutschland gezeigten Schau wurde das Kunsthistorische Museum Wien betraut.

Share if you care.