Flughafen Wien: Analysten erwarten leichtes Umsatzplus

23. März 2006, 09:38
posten
Wien - Die Aktienexperten heimischer Banken rechnen im Vorfeld der am Donnerstag anstehenden Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse des Flughafen Wien mit einem leichten Umsatzplus. Die durchschnittliche Umsatzprognose der Analysten der BA-CA, der Erste Bank und der RCB für 2005 liegt bei 407,8 Mio. Euro. Daraus errechnet sich zur Vorjahresvergleichsperiode ein leichter Anstieg von 2,4 Prozent.

Wie bereits berichtet verbuchte der Flughafen 2005 ein Passagierwachstum von 7,3 Prozent, welches über den gesamteuropäischen Durchschnitt von plus 7 Prozent lag. Laut BA-CA waren die von Wien aus fliegenden Billigflieger ("low-cost carrier") wichtigste Impulsgeber für den Anstieg.

Auf Grund höher erwarteter Abschreibungen werde der Zuwachs beim Betriebsergebnis laut BA-CA-Experten unter dem Umsatzplus gesehen. Die Konsensprognose für das Betriebsergebnis (Ebit) lautete auf 103,2 Mio. Euro (plus 0,7 Prozent zur Vergleichsperiode). Der Nettogewinn (Net profit) sollte im Mittel der Prognose um knapp fünfzehn Prozent auf 71,6 Euro klettern. Hier sollte vor allem eine niedrigere Steuerrate als Ergebnistreiber wirken, so Analysten. (APA)

Share if you care.