Hochsaison für den Bob

6. Juni 2006, 12:35
posten

Voll im Trend: Kinnlange Frisuren sowie Kontraste von harten und weichen Schnittlinien - Vorzugsweise in Sand-Nuancen

Wien - "Ungezwungen" und "spontan" lauten die wichtigsten Schlagworte für die neuen Frisuren. Die Haarmode zeichnet sich durch einen reizvollen Kontrast von harten und weichen Schnittlinien sowie das Miteinander von lockigem und glattem Haar aus. Es herrscht Hochsaison für den Bob in allen Variationen und für schwungvoll geföhnte Achtziger-Jahre-Wellen.

Bob-Varianten

"Es wird das Jahr der Bobs", prophezeit der Wiener Trendfriseur Michael Danler. Der Grundschnitt ist simpel: alle Haare gleich lang bis ungefähr Kinnhöhe. Wer das richtige Grundmaterial hat - füllig und glatt -, kann sich für den klassischen French-Bob entscheiden. Am schönsten sehr dunkel - Mireille Mathieu lässt grüßen. Ein "choppy Bob", ideal für feine Haare, wird im Nacken auf Schulterlänge geschnitten, die Ponypartie schräg. "Ein leicht angestufter Bob, im Nacken kürzer geschnitten, bildet die Basis. Das Deckhaar wird leicht fransig geschnitten und gibt der Frisur Leichtigkeit und Schwung", empfiehlt auch die Promi-Friseurin Barbara Reichard den Frisuren-Klassiker.

Es wird wieder geföhnt

"Die Haare dürfen auch wieder glatt getragen werden. Volumen und glamourösen Touch erreicht man mit großzügigen Wellen oder Locken. Je nach Anlass stylt man die Frisuren mit selbsthaftenden Wicklern, Rundbürsten oder Welleisen für bewegte Stylings. Die glatten Varianten erreichen wir durch Föhnen mit einer breiten Bürste und einem Glätteisen-Finish", so Danler. "Es wird wieder geföhnt", meint man auch bei Dessange, wo man vor allem auf die spektakulären Wellen der Achtziger-Jahre-Schönheit Farah Fawcett setzt.

Sand-Nuancen im Trend

Bei 65 Prozent aller Friseurbesuche wird eine Coloration gemacht. Heuer geben warme Braun- und Rottöne wie Haselnuss und Kupfer den Ton an. Blond-Fans werden von den vielfältigen Sand-Nuancen begeistert sein. "Die Farben wurden sehr natürlich gehalten, irisierende Kombinationen sorgen für eleganten Glanz und unterstreichen das Glamour-Thema", sagt Tracy Hayes von Schwarzkopf Professional. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bei der Messe 'Top Hair International' in Düsseldorf wurden die neuesten Trends der Frisurenmode vorgestellt.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.