Zentralbibliothek für die Immo-Wirtschaft

21. Juni 2006, 15:12
posten

Fachverband der Immobilientreuhänder startet Online-Bibliothek mit Arbeiten der FH Kufstein, Wien und Wr. Neustadt, TU Wien und Donau-Uni Krems

Wien - Die erste österreichische virtuelle Immobilienbibliothek bibliothek.wkimmo.info geht am 23. März 2006 offiziell "online". In dieser wissenschaftlichen Zentralbibliothek werden erstmals fast alle Diplomarbeiten der immobilienbezogenen Studiengänge der Fachhochschulen Kufstein, Wien und Wiener Neustadt sowie der TU Wien und die entsprechenden Abschlussarbeiten der Donau Universität Krems unter einem elektronischen Dach zu finden sein.

"Wir haben in Österreich mit diesen Institutionen hervorragende Ausbildungsstätten für die Immobilienbranche, die ausgezeichnete Absolventen hervorbringen. Es ist daher nur recht und billig, diese Arbeiten an einer zentralen Stelle zu archivieren und allgemein zugänglich zu machen", erklärt Thomas Malloth, Obmann des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), auf dessen Initiative diese erste umfassende Online-Bibliothek für Diplomarbeiten beruht.

Gratis-Download für Mitglieder

Derzeit können mehr als 100 Diplomarbeiten auf- bzw. abgerufen werden, die Bibliothek wird laufend ausgebaut. "Zum einen wird sie um ältere Jahrgänge und die neuesten Diplomarbeiten ergänzt, zum anderen ist eine Erweiterung um andere Immobilien-Forschungseinrichtungen sowie immobilienbezogene Fachartikel angedacht", betont Malloth.

Mit der Bibliothek angesprochen werden sollen zum einen die Mitglieder des Fachverbandes, zum anderen die interessierte Öffentlichkeit. Fachverbandsmitglieder können die Diplomarbeiten kostenlos downloaden, anderen Besuchern stehen zumeist Kurzfassungen der Arbeiten sowie die Kontaktadressen der Verfasser zur Verfügung. (red)

Share if you care.