Sunnitische Gruppe droht mit Ermordung von Geiseln

22. März 2006, 07:47
posten

"Soldaten Gottes" habe sieben Menschen in ihrer Gewalt - Al-Jazeera strahlte Video aus

Dubai - Im Iran hat eine sunnitische Gruppierung mit dem Namen Jundallah ("Soldaten Gottes") sieben Geiseln genommen und mit ihrer Ermordung gedroht. Der arabische Satellitensender al-Jazeera strahlte am Dienstag ein stummes Video aus, auf dem die Geiseln samt ihren Ausweispapieren umstellt von maskierten Bewaffneten zu sehen sind.

Nach Angaben der Geiselnehmer handelt es sich um Armee-Angehörige, Geheimdienstmitarbeiter und Beschäftigte der Hilfsorganisation Roter Halbmond. Die Geiselnehmer forderten von der Regierung in Teheran die Freilassung von fünf inhaftierten Mitgliedern ihrer Gruppe. (APA)

Share if you care.