Mehr TV-Tipps für Mittwoch

21. März 2006, 19:18
posten

Der Untergang (1) | Israel und die Araber (2) | Zeitspiegel | Cold Case Files | Auslandsreporter: Bauern, Bettler, Bonzen | Expedition ins Gehirn (2) | Yanks - Gestern waren wir noch Freunde

20.15

FILM

Der Untergang (1) (D 2004. Oliver Hirschbiegel) Die letzten Tage Hitlers mit einer keuchend-krächzenden Performance von Bruno Ganz. Viel gelobt, aber auch harsch kritisiert - von Theatermacher Peter Zadek etwa: Hirschbiegel hätte mit seinem "opportunistischen, widerlichen Streifen die Verlogenheit - nein, die Coolheit - seines Publikums genau getroffen". Zweiter und letzter Teil am 23. März.
Bis 21.45, NDR


20.40

DOKUMENTATION

Israel und die Araber (2) Arafat im Hausarrest: Die Jahre 2001 und 2002. Staatspräsidenten, Generäle und Terroristen erzählen, was geschah, als die Gewalt der Intifada erneut ausbrach.
Bis 21.35, Arte


21.20

MAGAZIN

Zeitspiegel Themen des Politmagazins: 1) Bevölkerungsschwund in Deutschland: Wie zukunftsfähig ist Bayern? 2) Halbgötter mit Hungerlohn: Warum Ärzte streiken. 3) Glauben und Geld: Streit zwischen Staat und Kirche. 4) Wahnsinn: Die Postbank und ihre Geldeintreiber.
Bis 21.45, BR


22.05

FILM

Cold Case Files Mörderjagd vor wahrem Hintergrund: In der neuen Reihe rekonstruieren Ermittler etwa die Geschichte eines 1987 spurlos verschwundenen Mannes. Bis 0.00, Kabel 1


22.30

MAGAZIN

Auslandsreporter: Bauern, Bettler, Bonzen Eine politische Reise durch die Ukraine: Am 26. März sind Wahlen, und fast jeder in dem riesigen Land fühlt sich als Verlierer. Nur in Kiew protzen die Neureichen mit ihren Dollars und Euros, hemmungslos und obszön wirkt das angesichts der tiefen Misere, in der so viele leben. Bis 23.00, SWR


23.15

REPORTAGE

Expedition ins Gehirn (2) Als Matt Savage sechs war, brachte er sich das Klavierspielen bei. Mit sieben komponierte er Jazz. Im selben Jahr erschien seine erste CD. Jazzlegenden wie Chick Corea nennen ihn ein Jahrhunderttalent. "Aber woher", fragen sich die Ärzte, "nimmt Matt Savage sein Wissen über Musik?" 3. Teil: 23.3., 23.45 Uhr.
Bis 0.00, ARD


0.15

FILM

Yanks - Gestern waren wir noch Freunde (GB 1979. John Schlesinger) Routiniert inszenierter und breit angelegter Film über die letzten Wochen amerikanischer Soldaten vor der Invasion in Frankreich. Trotz der Zurückhaltung und Ablehnung durch die englische Bevölkerung kommt es zu drei exemplarischen Liebesbeziehungen, die jeweils in unterschiedlicher Art und Weise enden. Richard Gere in einer frühen, schönen (Prä-Gigolo-)Rolle.
Bis 2.30, HR

Share if you care.