Mädchen bekam nach Brand neues Gesicht

22. März 2006, 09:04
posten

Fehlende Nase aus Unterbauch geformt - Münchner Mediziner nahmen weltseit erste Operation dieser Art vor

München - Einem durch einen Brand völlig entstellten chinesischen Mädchen haben Münchner Mediziner ein neues Gesicht gegeben. Weltweit erstmals hat dafür der Plastische Chirurg am Klinikum rechts der Isar, Professor Edgar Biemer, die fehlende Nase aus dem Unterbauch der Patientin geformt.

Aus Spenden finanziert

"Ich bin jeden Tag glücklich", sagte die inzwischen 18-jährige Xiao Liewen am Dienstag bei einer Pressekonferenz in München, zu der sie telefonisch aus Schanghai zugeschalten war. Möglich wurde der Eingriff durch eine Hilfsorganisation, die das Mädchen von Schanghai nach München brachte.

Vor drei Jahren kam die damals 15-jährige Xiao Liewen in die Klinik rechts der Isar: Mit nur einem Auge, offener Kieferhöhle und eitrigen Wunden. Die Schülerin war im Dezember 2001 ohnmächtig geworden und auf einen Heizstrahler gefallen. Als der Vater seine Tochter fand, sei ihr Schädelknochen durchgebrannt gewesen und das Gehirn habe frei gelegen, berichtete Fernsehredakteurin Petra Jahn. Sie hat die jahrelangen Bemühungen des Ärzteteams in einem Film dokumentiert. (APA/dpa)

Share if you care.