Kapsch muss auf Maut-Auftrag in Tschechien weiter warten

29. März 2006, 10:20
posten

Auch eine Woche nach Zustimmung der Wettbewerbshüter noch kein Termin für Vertragsunterzeichnung

Fast eine Woche nachdem die tschechische Wettbewerbsbehörde UOHS den Sieg des Wiener Telekom-Ausrüsters Kapsch TrafficCom bei der Ausschreibung für die Errichtung eines elektronischen LKW-Mautsystems bestätigt hat, steht noch immer nicht fest, wann das Prager Verkehrsministerium den Vertrag mit Kapsch unterzeichnen wird. Der Vertrag könne erst fixiert werden, nachdem alle Beteiligten des Beschwerdeverfahrens über die UOHS-Entscheidung offiziell informiert worden seien, hieß es dazu aus dem Ministerium auf APA-Anfrage am Dienstag.

Bescheid

Ministeriumssprecher Viktor Meca verwies in diesem Zusammenhang auf Medienberichte, wonach die beschwerdeführende und in der Ausschreibung unterlegene italienische Autostrade das UOHS-Urteil bisher nicht angenommen habe. Sowohl das Verkehrsministerium als auch Kapsch hätten den Bescheid der Wettbewerbsbehörde schon erhalten, hieß es.

Kapsch bemüht sich unterdessen, den Auftrag möglichst bald an Land zu zu ziehen. In ganzseitigen Zeitungsinseraten wurde die tschechische Öffentlichkeit am Dienstag informiert: "Kapsch: Wir sind bereit zu beginnen". Dabei wird auf eine "bewährte Technologie", "hohe Leistung" und "einfache Anwendung" verwiesen.

Zieldatum

Als Zieldatum für die Einführung des elektronischen Mautsystems gilt nach wie vor der 1. Jänner 2007 - für die Errichtung bleiben also nur noch neun Monate Zeit. Die Regierung in Prag gerät zunehmend unter Druck, weil sich in der Öffentlichkeit kritische Stimmen mehren, dass der Lkw-Transit durch Tschechien nach dem EU-Beirtitt des Landes deutlich zugenommen habe. Der Transit durch Tschechien ist derzeit noch billiger als durch Österreich oder Deutschland.

Nach den derzeitigen Plänen sollen zunächst nur Lkw über 12 Tonnen mautpflichtig sein. Bemautet werden vorerst 970 km Autobahnen und Schnellstraßen, später ist eine Erweiterung auf insgesamt 2.100 Straßenkilometer geplant. (Apa)

LinkB

Kapsch

Share if you care.