Erdrutsche bedrohen ganze Dörfer in Serbien

22. März 2006, 19:27
posten

Nach Schneeschmelze und Dauerregen

Zahlreiche Erdrutsche haben nach Schneeschmelze und Dauerregen Dutzende Häuser in Serbien zerstört. Betroffen waren vor allem das Zentrum und der Westen des Landes. Viele Familien mussten in Notunterkünften untergebracht werden, berichteten Medien am Dienstag. Angaben über Verletzte gab es nicht.

Allein in der Region um Kragujevac, rund 110 Kilometer südlich von Belgrad, wurden 39 große Erdrutsche registriert. In diesem Gebiet seien fast 200 Häuser von den Erdmassen bedroht, gaben die Behörden bekannt. Durch die Erdrutsche wurden auch Leitungen und Wasserrohre beschädigt. Mehrere Regionalstraßen sind blockiert, so dass die Zustellung der Hilfsgüter erheblich erschwert ist.

Auch rund um Loznica und Bajina Basta im Westen des Landes wurden Felder überflutet und Gehöfte durch Erdrutsche zerstört. (APA/dpa)

Share if you care.