Ancelotti verlängert bei Milan

28. März 2006, 11:41
21 Postings

Von Real Madrid umworbener Erfolgs­trainer verlängert bis 2008 - Bernd Schuster beim weißen Ballett im Gespräch

Mailand - Der italienische Fußball-Trainer Carlo Ancelotti hat seinen Vertrag bei Vizemeister AC Milan verlängert. Der Coach unterzeichnete einen neuen Kontrakt bis Juni 2008. Ursprünglich war Ancelotti bis 2007 an die Mailänder gebunden gewesen. Der Trainer hatte sein Amt bei Milan 2001 angetreten und die Italiener 2003 unter anderem zum Sieg in der Champions League geführt. Die Abwerbeversuche von Real Madrid sind damit endgültig gescheitert.

Gerüchte um Schuster

Der Sportdirektor des spanischen Rekordmeisters Real Madrid, Benito Floro, hat inzwischen den deutschen Ex-Nationalspieler Bernd Schuster als neuen Trainer vorgeschlagen. In einer Liste mit Trainerkandidaten, die Floro dem neuen Klubpräsidenten Fernando Martin vorgelegt hat, soll der Deutsche laut Angaben spanischer Medienberichte vom Dienstag ganz oben stehen.

Floro steht allerdings selbst in der Kritik und könnte noch diese Woche abgelöst werden. Demnach gilt es als unwahrscheinlich, dass Schuster ("Wenn Real Madrid anruft, darf man nicht zögern") in näherer Zukunft zum "Traumjob" bei seinem Ex-Klub kommt. Martin präferiert in seiner Funktion als Nachfolger von Ex-Präsident Florentino Perez einen Trainer mit internationalem Renommee. Schuster betreut derzeit den Madrider Vorstadtklub FC Getafe.

Nichts Neues bei Juve

Auch die Spitze des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin bleibt im Amt. Der Aufsichtsrat des börsennotierten Klubs wird am kommenden Freitag Geschäftsführer Antonio Giraudo, Vizepräsident Roberto Bettega, und Generaldirektor Luciano Moggi im Amt bestätigen.

Die drei Manager führen die "Alte Dame" seit zwölf Jahren, als Hauptaktionär fungiert die Unternehmerfamilie Agnelli. Giraudo war von einem Unternehmen von Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi umworben worden, der gleichzeitig als Milan-Präsident fungiert. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Carlo Ancelotti pfeift auf Madrid, bleibt lieber in Mailand.

Share if you care.