Messe Wien: Neue Hallen auch 2005 gut besucht

21. März 2006, 13:36
posten

127 Eigen- und Gastveranstaltungen - Steigerung im Vergleich zu 2004

Wien ist als Messeplatz weiterhin begehrt: Laut Wirtschafts- und Finanzstadtrat Sepp Rieder (S) konnten die Ergebnisse des neuen Wiener Messe- und Kongresszentrums im zweiten vollen Geschäftsjahr gesteigert werden. Im Jahr 2005 frequentierten demnach 670.000 Besucher insgesamt 127 Eigen- und Gastveranstaltungen. Im Jahr 2004 waren es 118 Events mit 640.000 Besuchern gewesen. Betreiber der Messe Wien ist das Unternehmen Reed Exhibitions.

Von den 127 Veranstaltungen hat Reed demnach 17 in Eigenverantwortung durchgeführt. Acht davon sind als publikumsoffene Messen gelaufen, neun als reine Fachmessen. Zu den Gastveranstaltungen zählten Kongresse, Events, Messen oder auch Meetings nahezu aller Größenordnungen - wobei insgesamt 1.600 Aussteller registriert wurden.

2006 gut angelaufen

Auch das Jahr 2006 ist laut Rieder gut angelaufen. Vor allem die Vienna Autoshow samt Ferienmesse sowie die Messe Wohnen & Interieur konnten Besucherrekorde verzeichnen. Im Mittelpunkt des Interesses wird das neue Wiener Messegelände dann erneut Anfang Mai stehen, wenn dort der EU-Lateinamerikagipfel stattfindet.

Laut Rieder hat sich die Messe Wien mittlerweile zu einem starken Wirtschaftsfaktor entwickelt. Die Wertschöpfung beträgt demnach mindestens 70 Mio. Euro pro Jahr, so Rieder am Dienstag in der Bürgermeister-Pressekonferenz. Verantwortlich dafür sei nicht zuletzt der "perfekte Mix" zwischen Publikums- und Fachmessen. (APA)

Share if you care.