"Sigi" aus Niederöstereich ist der neue "Vinzenz"

30. März 2006, 09:16
posten

Blech-Gendarm als "Tempo-Bremser" hat ausgedient - Nachfolger trägt Polizei-Uniform

Nach der Zusammenlegung von Gendarmerie und Polizei und auf Grund der Ausstattung der Behörde mit neuen Uniformen hat auch der alte Blech-Gendarm ausgedient, der seit vielen Jahren als "Tempo-Bremser" in Österreichs Gemeinden eingesetzt wird. Der Nachfolger heißt "Sigi" und kommt aus Niederösterreich, teilte das Landespolizeikommando am Dienstag mit.

Produktion hat Kommunal-Verlag übernommen

Die Produktion und den Vertrieb des neuen Blech-Polizisten hat mit Jahresbeginn der Österreichische Kommunal-Verlag übernommen, der u.a. das Fachmagazin "Kommunal" herausgibt. "Wir haben 'Vinzenz' und andere Produkte rund um das Thema Verkehrssicherheit vom Studio V aus Kärnten übernommen", so Geschäftsführer Walter Zimper jun. Die Erzeugung bleibe wie bisher in der Behinderten-Werkstätte Ledenitzen, ebenfalls in Kärnten.

Chefinspektor Siegfried Wallner als Modell

Als "neuer Vinzenz" ist Chefinspektor Siegfried Wallner vom Landespolizeikommando Niederösterreich am Montag Modell gestanden. Der Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit begann im Juni 1988 seinen Dienst bei der Gendarmerie und gilt auch als Geburtshelfer des Projektes "Kinderpolizei" in Niederösterreich. Er ist Vater von zwei Buben und zwei Mädchen im Alter von drei Monaten bis elf Jahren. Spätestens ab der Karwoche soll "Sigi" ausgeliefert und den österreichischen Gemeinden zur Verfügung gestellt werden, so das Landespolizeikommando NÖ. (APA)

Share if you care.